Markant anders

Multifunktionale Einrichtungslösungen

 

Architektur und damit auch die Innenarchitektur hat sich verändert. Wände fallen und ermöglichen funktionsübergreifende Räumlichkeiten. In solchen offen konzipierten Grundrissen werden multifunktionale Einrichtungslösungen immer wichtiger. Raumteilende Solitäre sind deshalb eine feste Größe im Programm. Demi- und Hochschränke lassen sich mittig im Raum platzieren, wobei sich ihre Rückseiten mit Regalen wohnlich gestalten lassen. Systemregale werden so zu attraktiven Bindegliedern zwischen den Wohnbereichen.

pronorm Einbauküchen GmbH
Kundenanfragen / Service
Höferfeld 5-7
32602 Vlotho

Tel.: 0049-5733-979-0 | Fax: 0049-5733-979-300
info@pronorm.de

www.pronorm.de

Händlersuche

Für Liebhaber qualitativ hochwertiger Küchenmöbel

 

Für Liebhaber qualitativ hochwertiger Küchenmöbel, gefertigt aus traditionellen wie modernen Werkstoffen, ausgeführt in einzigartigen, zeitgemäßen Designs bietet Pronorm, Vlotho, genau das Richtige.

Eine hohe Fertigungstiefe, basierend auf einer intelligenten Plattformstrategie ermöglicht die Herstellung individueller, stil- und vor allem auch budgetübergreifender Küchen- und Ergänzungsmöbel in den Produktlinien Y-line, X-line, proline128 und Classicline.

Antifingerprint-Beschichtung

 

Unterstützt wird diese Gestaltungsvielfalt durch die Verarbeitung hochwertigster, trendgerechter Materialien wie Echtholz, Furnier, und Holzreproduktionen, Glas, organisches Glas, Keramik, Keramik- und Stein-Designs, oder Schichtstoff. Oberflächenausführungen in Lack und Matt, letzteres sogar sortimentsübergreifend mit pflegeleichter Antifingerprint-Beschichtung runden das Gestaltungsspektrum ab.

Eine Symbiose aus Wohlgefühl und Funktionalität.

 

Ob Purismus, Avantgarde, Bauhaus-, Industrial- oder Countrystyle, Pronorm bietet für jede Stil- und Geschmacksrichtung die entsprechende Gestaltungsmöglichkeit. Dabei greift das Unternehmen kontinuierlich aktuelle Material- und Stiltrends auf. Die neue, zu zwei Dritteln aktualisierte Ausstellung wird zur Bühne unterschiedlichster Planungslösungen. Ob ineinander übergehende oder in sich geschlossene Räume, immer repräsentieren die Beispiele eine Symbiose aus Wohlgefühl und Funktionalität.

Freude am Kombinieren

 

Dem Thema Individualität verleiht Pronorm durch die Kombinationsmöglichkeit seiner unterschiedlichen Produktlinien neuen Raum. Mit ihrer integrierten Aluminium- oder schwarz eloxierten Griffleiste und der dahinter liegenden farblich dem individuellen Wunsch angepassten Hinterbauleiste stellt die exklusive, grifflose Produktlinie Y-line ästhetischen Minimalismus in Reinform dar. Die neuen Fronten mit edler Lackoberfläche in Gold und Kupfer unterstreichen diesen Anspruch, verleihen aber – akzentuiert eingesetzt – auch den Produktlinien X-line und Proline128 einen Hauch von Extravaganz.

Mit der grifflosen X-line lassen sich großzügig wirkende Innenarchitekturen wie aus einem Guss realisieren. Hier erlaubt ein sanft geschwungenes Griffprofil in C-Form, das in ausgesuchten Farbstellungen, individuellen Wünschen angepasst werden kann, einen komfortablen Zugriff auf der gesamten Schranklänge. Das griffige Pendant zur X-line, proline128, erlaubt unter Berücksichtigung der jeweiligen räumlichen Gegebenheit, die Umsetzung ergonomischer Einrichtungslösungen. Ergänzt um Classicline, die den Preiseinstieg vertritt, und vor allem mit der Möglichkeit, alle Produktlinien miteinander zu kombinieren, bietet Pronorm ein Sortiment mit schier grenzenlosen Design-, Planungs- und Ausstattungsmöglichkeiten. Ein Gestaltungsspielraum, der Jahr für Jahr, angepasst an die ergonomischen Bedürfnisse der Menschen und an unterschiedlichste bauliche und räumliche Gegebenheiten aktualisiert wird. So ergänzt Pronorm seine Unterschrankhöhen von bis dato 70,4 cm und 76,8 cm um die zusätzliche Korpushöhe von 83,2 cm.

Dass die durchgängige und individuelle Planbarkeit des Sortiments bei Pronorm eine entscheidende Rolle spielt, stellt das Unternehmen nachvollziehbar unter Beweis mit 109 farblich passenden Sichtseiten und 55 je nach Wunsch monochrom oder kontrastierend einsetzbaren Korpuskanten zu jeder Front, durchgehenden Hochschrankfronten bis 220 cm und variabler, millimetergenauer Breitenkürzung von Schubkästen und Auszügen.

Innen so schön wie außen …

… präsentieren sich die Pronorm Korpusfarben Weiß und jetzt auch Stratusgrau Pearl. Der leicht strukturierte, innen wie außen anthrazitfarbige Korpus harmoniert perfekt mit allen dunklen Frontdesigns, darunter auch die Architektenfarben Grau und Schwarz.

proTech-Schubkasten-System

 

Das gilt auch für das proTech-Schubkasten-System, das nun auch passend zu dem neuen stratusgrauen Korpus in der Ausführung anthrazit erhältlich ist. Das proTech-System, wurde in die vorhandene Plattform-Strategie des Unternehmens eingebunden, wodurch der Einsatz unterschiedlicher Schubkastenausführungen möglich wird. Das Unterflursystem proTech, Garant eines ausgezeichneten Fugenbildes, erhältlich in den Ausführungen Titan und anthrazit, lässt sich ebenso wie die optionalen Auszugsvarianten proDesign mit transparenten Glasseitenwänden, proTop mit geschlossenen Metallseitenwänden und der mit eckiger Reling ausgestatteten Standardvariante proStyle mit allen Produktlinien von Pronorm kombinieren.

Auch bei den Apotheker- und Flaschenauszügen des Planero-Systems steht Titangrau und Anthrazit zur Wahl, was das homogene Interieur abrundet.

Pronorm beweist auch mit seiner diesjährigen Küchenkollektion das gewisse Feeling für Materialität, Funktionalität und Perfektion bis ins Detail. www.pronorm.de

pronorm Einbauküchen GmbH
Kundenanfragen / Service
Höferfeld 5-7
32602 Vlotho

Tel.: 0049-5733-979-0 | Fax: 0049-5733-979-300
info@pronorm.de

www.pronorm.de

Händlersuche

Translate »