Gut vernetzt, leistungsstark, …

… ressourcenschonend und komfortabel, so präsentieren sich

die Geschirrspülmaschinen der neuesten Generation.

Die Spülmaschinen der neuesten Generation punkten mit einem immer geringeren Energie- und Wasserverbrauch bei gleichzeitig niedrigen Geräuschemissionen. Auch in puncto Komfort lassen die neuen Modelle nahezu keine Wünsche offen: Sie lassen sich bequem beladen, reinigen sich zum Teil selbst und lassen sich – dank connected living – sogar von unterwegs steuern.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Die neue Generation der PerfectDry Geschirrspüler von Bosch liefert nicht nur optimale Ergebnisse, sondern schont zudem Ressourcen – wie Zeit, Rohstoffe und Energie.

Die voll vernetzte Geschirrspül-Serie bietet jetzt noch mehr Leistung bei weniger Energieverbrauch. Das gelingt ihr mit zwei Weltneuheiten: einem dritten Korb, der rund 25 Prozent mehr Stellfläche für kleinere Geschirrteile schafft. Und der Extra Clean Zone für besonders gründliche und sparsame Reinigung ohne erhöhte Temperatur.

In Kombination mit dem bewährten Zeolith-Trocknen können alle Geschirrteile ohne weiteres direkt in den Schrank zurück. Und dank Home Connect lassen sich die Geräte jederzeit von unterwegs steuern.

www.bosch-home.de

Fotos: Bosch

Auf Zeitsprünge spezialisiert

Die Zukunft des Geschirrspülens beginnt jetzt. Denn sämtliche Geräte der neuen Spülmaschinengeneration von Siemens sind erstmals vom Einsteiger- bis zum Premiummodell vernetzt. Außerdem begeistert die neue Geschirrspüler-Generation des Elektronikkonzerns durch Speedfunktionen – die neue varioSpeed-on-demand-Funktion beschleunigt den Spülvorgang um das bis zu Dreifache – und Update-Möglichkeit, die es dem Besitzer möglich macht, das Gerät je nach Lebensphase immer wieder an die eigenen Wünsche anzupassen. Ein weiteres Highlight ist die neue glassZone, eine Art Priority Bereich, in dem besonders wertvolle Gläser gründlich und zugleich schonend gereinigt werden. Die neue Siemens Spülmaschinengeneration umfasst sowohl Stand- als auch Einbaugeräte in 60 oder 45 cm Breite.

Schnell, energieeffizient und ergonomisch

Auch V-Zugs neue Geschirrspüler-Linie Adora punktet mit umweltschonenden Programmen sowie rekordtiefen Werten im Wasser- und Energieverbrauch. Gespült wird in Rekordzeit: zum Beispiel mit dem Sprintprogramm, mit dem das Geschirr in nur 20 Minuten fix und fertig ist. Oder mit dem Programm Party, mit dem sich nach einer einmaligen Aufwärmphase von nur zehn Minuten fünf komplette Spülgänge á elf Minuten durchführen lassen und somit fünf Ladungen in weniger als einer Stunde reinigen lassen. Für perfekten Glanz sorgt die patentierte und einzigartige SteamFinish Technologie, bei der am Ende des Trocknungsprozess` Dampf erzeugt wird. Dieser ist rein und frei von Salzen, Mineralien und Kristallen und hinterlässt somit keine Spuren, sondern fleckenfreie Sauberkeit. Die Adora Geschirrspüler sind standardmäßig kommunikationsfähig und über V-ZUG-Home mit dem Smartphone oder Tablet vernetzbar.

 

Für noch mehr Komfort sorgen die Premium Geschirrkörbe mit Optilift, bei denen der Unterkorb beim Herausziehen auf Hüfthöhe angehoben wird.

www.vzug.de

Fotos: V-ZUG

Geschirrspülen par Excellence

Von der klassischen 60cm Einbaunische über XXL Varianten bis hin zu einem 45cm breiten Modell, mit seinem neuen Geschirrspüler-Sortiment deckt Küppersbusch alle vollintegrierten Einbaubereiche ab. Bis zu 15 internationale Maßgedecke finden in der neue Geräteserie Platz. Maximalen Bedienkomfort garantieren die flexiblen Einstellmöglichkeiten der Geschirrkörbe, inklusive serienmäßiger Besteckschublade. Ein praktisches Detail sind zudem die integrierten Halterungen für Backbleche. Für ein geruchsneutrales Klima im Innenraum des Geschirrspülers sorgt beim Topmodell G 6805.0 die neue Funktion ionClean, die verhindert, dass sich geruchsbildende Bakterien ansiedeln. Für eine möglichst komfortable Bedienung sind alle neuen Geräte technisch für einen Hocheinbau geeignet.

www.kueppersbusch-home.com

Foto: Küppersbusch

Komfortabel und ressourcenschonend

Die Modellreihe 2020 der Einbau-Geschirrspüler des italienischen Hausgeräteherstellers ist auf mehr Volumen, Bedienkomfort und noch niedrigeren Energieverbrauch getrimmt. Hierfür haben die Entwickler im norditalienischen Guastalla die Geschirrkörbe und das Design der Innentür optimiert und alle Spülmaschinen für den deutschen und österreichischen Markt mit einem besonders energiesparenden und leisen Inverter-Motoren ausgestattet.

 

Für sämtliche Geschirrspüler verlängert Smeg zudem bis zum 28. Februar 2021 sein Garantieversprechen um weitere 3 auf insgesamt 5 Jahre. Gleiches gilt für die 60 und 90 cm breiten Backöfen.

www.smeg.de

Foto: Smeg

Klein, aber oho

Wenn es immer mehr Menschen in teure Citylagen zieht, zählt auch in der Küche jeder Zentimeter. Hier spielen die neuen schmalen Geschirrspüler der Generation G 5000 SL von Miele ihre Stärken aus, denn technisch stehen die „Kleinen“ den größeren Modellen in nichts nach. Mit nur 45 Zentimetern Breite bieten sie höchsten Beladungskomfort, beste Performance und die Möglichkeiten für ein vernetztes Zuhause (WiFiConn@ct).

Herzstück der neuen Baureihe ist die EcoPower-Technologie, die den Wasserverbrauch auf sechs Liter im Automatikprogramm sinken lässt. Und wenn es mal besonders schnell gehen muss, ist mit dem QuickPowerWash Programm das Geschirr in weniger als einer Stunde sauber.

www.miele.de

Fotos: Miele

Translate »